Spanischer Kinoabend am Di, 18. Dezember ab 19 Uhr

Campeones - Wir sind die Champions (O.m.U.)

Irgendwie läuft es momentan bei Marco nicht rund. Als Co-Trainer einer spanischen Basketballmannschaft heimst nur der Trainer das Lob und die Anerkennung ein und auch privat könnte es nicht schlechter laufen, seine Ehe steht kurz vor dem Aus. Frustriert über sein Leben, und dass immer nur die anderen Gewinner sind, kommt es auf dem Spielfeld zum Eklat. Er beschimpft das Team, wird vom Feld geschmissen, betrinkt sich und baut einen Autounfall, was ihm prompt einen Gerichtsprozess beschert. Doch das Urteil ist so gar nicht nach seinem Geschmack. Er soll in seiner Freizeit gemeinnützig eine ganz besondere Basketballmannschaft zu trainieren: Ein Team, bestehend aus Menschen mit geistiger Behinderung. Und was er mit ihnen erlebt schüttelt sein Weltbild ordentlich durcheinander...

Erfolgsregisseur Javier Fesser erzählt in seiner rasanten Komödie um einen abservierten Trainer, was Teamgeist, Zusammenhalt und Optimismus bewegen können - besonders dann, wenn die Umstände wenig erfolgversprechend scheinen.

Souverän setzte sich CAMPEONES auch an die Spitze der spanischen Kinocharts. Seit Start haben bereits mehr als 2 Millionen Zuschauer die ungewöhnlichen Champions in ihr Herz geschlossen.

 

 

Cine español am Dienstag, 14. August 2018


A 60 km/h

Mario stammt aus Uruguay und hat die 50 überschritten. Während andere sich in diesem Alter langsam zur Ruhe setzen, will der Lateinamerikaner aber noch einmal etwas erleben und die Freiheit genießen, die jeder Mensch sich nehmen kann, wenn er sich nur traut. Trotz kaum existenter finanzieller Mittel und viel Gegenwind setzt er seinen lange gehegten Traum in die Tat um: Mit seinen zwei Söhnen begibt er sich auf eine 150.000 Kilometer lange Weltreise über fünf Kontinente und durch 45 Länder. Als Fortbewegungsmittel dient ihnen dabei sein alter Citroën Méhari, der mit 60 km pro Stunde zwar nicht besonders schnell ist, sich aber trotz Macken als ideales Fahrzeug herausstellt, um andere Länder zu entdecken. Die Westküste Lateinamerikas hoch bis in die USA, dann auf dem Schiff nach Europa, weiter durch die Türkei und den Iran bis nach Indien.

A 60 km/h - ein wunderbar lebendiges, unkonventionelles Doku-Road-Movie um einen modernen Don Quijote mit widerwilligen Knappen, der gegen alle Konventionen moderner Reisekultur und gegen alle Vernunft weiterzieht.

Vor dem Film gibt es von den Schülern selbst hergestellte spanische Tapas. Eintritt 8 Euro.

Doku Road-Movie
Uruguay 2014, 96 Min. FSK 0
Buch + Regie: Facundo Marguery


Ab 19 Uhr gibt es Vino tinto und von den Schülern selbst hergestellte Tapas!
Beginn der Filmvorführung 20 Uhr. Eintritt 8 Euro.

Karten reservieren unter www.pro-winzkino.de oder 06761/7748.



Zuletzt gesehen:

2018: El ciudadano ilustre - Rara -
2017: El Clan - La isla mínima - Como ganar enemigos - Neruda
2016: Los amantes pasajeros - 3 metros sobre el cielo - Truman - El Olivo
2015: Ocho apellidos vascos - Relatos salvajes - Wild tales - Senor Kaplan
2014: Blancanieves - Los insólitos peces gato - Abel
2013: Una pistola en cada mano - No! - Cheila o Una casa para Maíta