Felke-Preis in Spanisch

Am 2. Juni 2006 wurde zum ersten Mal ein Felke-Preis im Fach Spanisch verliehen. Sarah Keim aus dem Grundkurs 13sa3 von Frau Ewald erhielt diesen Preis für ihre umfangreiche Arbeit : „Cantabria y el Hunsrueck: dos regiones similares con un futuro común? (Kantabrien und der Hunsrück, zwei Regionen mit einer gemeinsamen Zukunft?), bei der sie beide Regionen (Kultur, Land und Leute) verglich, ihrem Kurs ihre Arbeit als Power-Point-Präsentation vorstellte und Vorschläge für eine gemeinsame Zusammenarbeit zwischen beiden Regionen machte. Hatte doch schon die Flugverbindung vom Hahn nach Santander zwei Schulen zusammengebracht: das I.E.S. Garcilaso de la Vega in Torrelavega und das Herzog-Johann-Gymnasium in Simmern. Außerdem begleitete Sarah im März 2006 eine CDU-Delegation im Verbandsgemeinderat  Simmern nach Torrelavega und Santander, wo diese u.a. Kontakt zu ihrer Schwesterpartei der Partido Popular aufnehmen und die schöne Region kennenlernen konnte. Sarah stand ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Im Jahr 2008 gewann der Spanischkurs 11 sa 32 den Felkepreis für die Erstellung einer spanischen Jugendzeitschrift. Die Schüler hatten im Rahmen eines Projekts eigene Texte geschrieben, Interviews gemacht, eine Foto-Love-Story produziert und noch einiges mehr, so dass am Ende eine interessante und vielseitige Jugendzeitschrift entstand.

Auch 2010 gab es für den Fachbereich Spanisch wieder Grund zur Freude. Der Grundkurs von Frau Roth bekam den Felkepreis für seinen sehr gelungenen Informationsfilm über das HJG.