Unterwegs Migration

Im Projekt wird unter der Leitung von Egbert Schmitz von Schülern der Klassenstufen 9-12 untersucht, wie das Phänomen der Migration in Geschichte und Gegenwart in Spielfilmen verarbeitet wird. Dabei stehen die Verhaltensmodelle der Betroffenen (Migranten und Autochthone) und ihre jeweilige Motivation im Mittelpunkt. Die historischen und sozialen Kontexte werden kursorisch erarbeitet.

(Egbert Schmitz)