Schulsanitätsdienst

Auch in der diesjährigen Projektwoche haben die Schüler und Schülerinnen wieder die Möglichkeit erhalten, sich im Rahmen des Projektes Schulsanitätsdienst zu Ersthelfern ausbilden zu lassen. Die Ausbildung umfasste 40 Unterrichtseinheiten und beinhaltete somit den Erste Hilfe Kurs. Insgesamt nahmen innerhalb dieser Projektwoche 17 Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 8-10 an der Ausbildung teil. Lerninhalte waren elementare Elemente des Erste Hilfe Kurses mit Herz-Lungen-Wiederbelebung und Helmabnahme, aber auch schulspezifische Maßnahmen, wie Blutdruckmessen und die Ermittlung des Blutzuckers, aber auch das Behandeln und Beheben von Verletzungen, die im Zuge des Sportunterrichtes entstehen können.

Das absolute Highlight der Projektwoche war allerdings, dass die angehenden Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen den Schulsanitätsdienst während der Projektwoche unter Anleitung der erfahrenen Schulsanitäter selbst stellen und so einen hautnahen Einblick in den typischen Ablauf eines Einsatzes erhalten konnten.

 

(Penelope Guthmann)