7er Rugby

Theorie und Praxis beim 7er Rugby (Namensgebung durch die sieben Spieler auf dem Spielfeld) werden von Andreas Hintze gelehrt. Die Zielgruppe sind Jungs aus den Klassen neun und zehn. Die dafür ausgeschriebenen Voraussetzungen sind "Mut" und "reißfeste Sportbekleidung". Auch dieses Jahr mussten leider einige Sportverletzungen behandelt werden (Fingerbruch, Außenbandriss und Handgelenkfraktur).
Des Weiteren schätzen die Spieler den enstandenen Teamgeist und das Erlernen des strategischen Denkens und gewannen große Freude an der Sportart Rugby.

(Lisa Traut)

 

 

              nächste