Seiteneinsteiger
Sogenannte Seiteneinsteiger haben ein wissenschaftliches Studium in einem schulischen Mangelfach (z. B. Mathematik, Physik) z. B. mit dem Diplom oder dem Magister abgeschlossen, aber nicht das erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien angelegt. Sie unterrichten 18 Wochenstunden und absolvieren daneben das Referendariat (pädagogisch/methodisch/didaktische Ausbildung), sodass sie nach zwei Jahren das zweite Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ablegen können und dann den gleichen Status wie alle anderen Lehrkräfte haben.
 
« SEB     Sek.I »