Leistungskursqualifikation
Die Qualifikation im Leistungsfachbereich setzt sich folgendermaßen zusammen: Die Endpunktzahlen der Kurse der beiden beibehaltenen Leistungsfächer aus den Halbjahren 11/2, 12/1 und 12/2 werden addiert. Dazu wird ggf. die Punktzahl der Facharbeit addiert. Die Gesamtsumme wird zweifach gewichtet. Dabei sind folgende Bedingungen zu beachten:
- Unter den genannten Kursen darf sich kein mit 0 Punkten abgschlossener Kurs befinden.
- In vier der sechs Kurse der beibehaltenen Leistungsfächer müssen wenigstens jeweils 5 Punkte in der einfachen Wertung erreicht worden sein.
- Die Facharbeit kann nur eingebracht werden, wenn sie mit mindestens 5 Punkten bewertet wurde.
- Insgesamt müssen mindestens 70 Punkte erreicht werden.
 
« Leistungsfach     Lernmittelgutscheine »