Schüler helfen Schülern

In unserer Schule helfen sich Schüler untereinander durch Beratung, fachliche Betreuung und gegenseitige Unterstützung, um das soziale Gefüge der Schule zu stärken.

Was wir damit meinen/ Mission:

  • Beratung bedeutet, dass sich (neue) Schüler in unserem Schulalltag besser orientieren können.
  • Fachliche Betreuung bedeutet, dass leistungsschwächeren Schülern durch andere Schüler individuelle Förderungen angeboten wird, damit sie ihre persönlichen Fähigkeiten optimal entfalten können.



Was schon da ist / Status quo

  • Tutoren aus der Mittelstufe, die neben dem Vertrauenslehrer als Ansprechpartner für die Schüler der Unterstufe zur Verfügung stehen und im Schulalltag Orientierung geben, um den Übergang auf das Gymnasium zu erleichtern
  • Medienscouts, die die Unter- und Mittelstufe im Hinblick auf das Internet berät.
  • Berufsberatung durch ehemalige Schüler
  • Schüler-helfen-Schüler-Projekt



Ideen für die Zukunft/Vision

  • Ausweitung des Tutorensystems auf Oberstufenschüler, die den zukünftigen Oberstufenschülern (auch von außerhalb kommend) Hilfestellung leisten.
  • Vorstellung der LKs durch Oberstufenschüler bzw. Fachdelegierte.
  • Beratung/Rückmeldung von Schülern nach Auslandsaufenthalten.
  • Übersichtliche Beschilderung im Schulhaus
  • Leitfaden für Klassensprecher.
  • Betreuung von neuen Schülern der Mittelstufe.
  • Betreuung von Unterstufenschülern mit Migrationshintergrund v.a. im Fach Deutsc.h