06.11.2018

Bienvenue à Strasbourg

Französischkurse der Stufen 11 und 12 in Straßburg




Am Mittwoch, den 29. August 2018, fuhren die Französischkurse der Stufen 11 und 12 ins Elsass, genauer gesagt nach Straßburg. Begleitet wurden wir von den Französischlehrern Frau Dr. Beyer, Frau Jung und Herrn Wilhelmi.

Nach drei Stunden Fahrt kamen wir mit großer Vorfreude im Departement Alsace an und wurden mit wunderschönem Wetter begrüßt. Anschließend gewannen wir durch eine Stadtführung auf französischer Sprache Einblicke in den schönsten und historischsten Orte Straßburgs. Zu den Orten, die wir besucht haben, zählten Notre Dame de Strasbourg, der Palais Rohan und das Gerberviertel La Petite France mit seinen unzähligen malerischen Fachwerkhäusern aus dem 17. Jahrhundert am Ufer der Ill. Auch heute noch ist der deutsche Einfluss auf die Stadt spürbar- viele Straßburger können Deutsch, auch einige Straßenschilder konnten wir ohne Probleme verstehen.

Daraufhin haben wir unsere freie Zeit genutzt, des spécialités alsaciennes zu genießen, darunter beispielsweise tarte flambée, choucroute et crêpes. Der Sonnenschein musste selbstverständlich genutzt werden, und so schauten sich viele von uns die Stadt noch einmal genauer an und kauften Souvenirs. Natürlich ging es für uns auch shoppen- zwar nicht auf der Champs-Elysées, aber erfolgreich waren wir trotzdem.

Nach einem erfolgreichen und informativen Tag im Elsass traten wir die Heimreise nach Simmern an und kamen erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken (und natürlich Französischkenntnissen…) nach Hause.

Merci à Strasbourg pour cette journée mémorable et à bientôt!