18.09.2018

Preisverleihung der Gilanyi-Stiftung

Von: Barbara Albers

Auszeichnung für überdurchschnittliches soziales Engagement


Am Ende des letzten Schuljahres wurden beim Sportfest des Herzog-Johann-Gymnasiums auch in diesem Jahr wieder zwei Schülerinnen der 10. Klassen ausgezeichnet, die sich durch ihr soziales Engagement auszeichnen und die Schulgemeinschaft nach innen und außen überzeugend repräsentieren.

So wurde Melissa Lenhard (ehem. 10a) wegen ihres besonderen Einsatzes als Klassensprecherin und ihrer Tätigkeiten für die Schülervertretung geehrt. In ihrer Freizeit ist Melissa in der Kirchenarbeit sehr aktiv.

Ebenso wurde Elea Reischl (ehem. 10c) ausgezeichnet. Sie ist ausgebildetes Mitglied im Schulsanitätsdienst und hat sich für die Schulgemeinschaft unter anderem am Tag der offenen Tür und beim Heimatprojekt äußerst engagiert.