08.05.2018

JtfO-Landesentscheid in Kaiserslautern

Von: Dr. Sabine Schlich

Nur knapp den Landessieg verpasst!

Zwei HJG-Schwimmmannschaften hatten sich in diesem Jahr für den JtfO-Landesentscheid, der am 1.03.2018 in Kaiserslautern stattgefunden hat, qualifiziert. 

Während sich die WKIII-Jungenmannschaft mit vielen persönlichen Bestleitungen über den 4. Platz auf Landesebene freuen darf, hat die WKI-Mädchenmannschaft den 1. Platz nur knapp verpasst.

Für die Jungenmannschaft schwammen: Jupin Asefi, Jaron Heck, Frieder Koepsel, Julian Paul, Ben Sonnet, Jonas Schlich, Jan Luca Schmidt, Kevin Schwinn und Mika Susenburger.  

Die Mädchenmannschaft  vertreten durch Leonie Berg, Saskia Fettig, Julia Gregori, Frederike Kuhn, Inga Luschert, Neele Schmitt, Aline Simon und Alina Stremel überzeugte erneut durch herausragende Leistungen.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung geht an die Trainer der Schwimmabteilung des VfR-Simmern, an Neele Schmitt, die nicht nur als Schwimmerin teilnahm, sondern auch die Mannschaften betreute, an Nicole Simon, die für das HJG als Kampfrichterin fungierte und an Jürgen Schwinn, der als Zeitnehmer mitwirkte.

Auch in diesem Jahr heißt es wieder Abschied nehmen von Schwimmerinnen, die in Kaiserlautern ihren letzten Wettkampf  für unsere Schule geschwommen sind, da sie im neuen Schuljahr Abitur machen werden.

Ein besonderes Dankeschön geht an Saskia Fettig, Julia Gregori und Frederike Kuhn, die unsere Schule seit der 5. Klasse bei den JtfO-Schwimmwettkämpfen vertreten und maßgeblich zu den vielen Erfolgen der letzten Jahre beigetragen haben.