01.06.2017

EU-Projekttag

Von: Luna Serke, Leonie Stein & Zafer Karahasanoglu

Hans-Josef Bracht besucht 10. Klassen des HJG



Im Rahmen des EU-Projekttages besuchte der Vizepräsident des rheinland-pfälzischen Landtags Hans-Josef Bracht am Montag, den 29.05.2017 das Herzog-Johann-Gymnasium. Er berichtete den Schülern und Schülerinnen der zehnten Klassen von der Arbeit, den Zielen und den Errungenschaften der Europäischen Union (EU).

Hans-Josef Bracht leitete die Gesprächsstunde mit einem Rückblick auf die deutsche Situation vor 100 Jahren und seine eigene Jugend ein. Damit verdeutlichte er, dass die EU zur Schaffung und Bewahrung von Frieden in Europa äußerst wichtig ist. Daraufhin stellten ihm die Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen Fragen zu Europa, die sie innerhalb der Vorbereitung auf den Projekttag zusammengestellt hatten: Sie reichten von der europäischen Finanzlage über Roaming-Gebühren und Auswirkungen des Brexits bis hin zur Rolle der EU innerhalb eines möglichen Atomkriegs zwischen den USA und Nordkorea. Hans-Josef Bracht beantwortete die Fragen sehr ausführlich und ließ dabei oft seine persönliche Einschätzung einfließen.

Das Gespräch war sehr aufschlussreich und informativ. Uns wurde über den Unterricht hinaus verdeutlicht, welch hohen Stellenwert die EU bezüglich des Erhalts von Frieden und Sicherheit besitzt und wie sehr europäische Entscheidungen unseren Alltag betreffen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Hans-Josef Bracht für den Besuch.