22.05.2017

Mit erasmus+ in Polen

Von: Jannik Schneider und Dario Castronovo

Thema: "Flüchtlinge in unserer Region"






Anlässlich des Erasmus + Projekts flogen wir zusammen mit Frau Janitz und Herrn Schmitz vom 16. bis 20. Mai 2017 nach Polen.

In Klobuck trafen sich italienische, österreichische, polnische und deutsche Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, um am Erasmus + Projekt zu arbeiten. Unter dem Thema „Flüchtlinge in unserer Region“ präsentierte jede Nation in einem kurzen Vortrag das, was zuvor in den jeweiligen Kursen zuhause erarbeitet wurde. Durch die anschließende internationale Gruppenarbeit hatte man eine gute Gelegenheit, andere Nationen und deren Sichtweisen kennenzulernen.

In den folgenden Tagen besichtigten wir Tschenstochau (Schwarze Madonna), Klobuck und Krakau. Dort haben uns besonders gut die Altstadt und der Marktplatz gefallen. 

Insgesamt bekamen wir viele schöne Eindrücke von Polen und lernten durch die gemeinsamen Abende mit unseren Austauschfamilien polnische Traditionen und Kultur kennen. Gemeinsam mit den Italienern, Österreichern und Polen genossen wir eine sehr abwechslungsreiche und spaßige Zeit, die wir so schnell nicht vergessen werden.